Home Blog Kunstmarkt Die richtige Kunstversicherung – 7 Tipps vom Experten

Die richtige Kunstversicherung – 7 Tipps vom Experten [Sponsored Post]

ANZEIGE

TEILEN
Kunstversicherung Vergleich
© iStock.com/PacoRomero

Die Umsätze auf dem Kunstmarkt steigen kontinuierlich und immer mehr Kunstliebhaber entscheiden sich dazu, Kunstwerke zu kaufen. Unabhängig davon, ob der Beweggrund des Kunstbesitzes auf einem wirtschaftlichen oder rein idealistischen Anspruch basiert, sollten Kunstwerke ab einem gewissen Wert versichert werden. Eine Kunstversicherung bietet Schutz vor Risiken, die beispielsweise durch Raub, Feuer oder Wasserschäden bestehen. Doch worauf kommt es beim Abschluss einer Kunstversicherung an?

Kunstversicherung Experte
Felix Riedesel Freiherr zu Eisenbach ist Experte auf dem Gebiet der Kunstversicherungen bei der Hoesch & Partner GmbH. Diese gehören zu den größten unabhängigen Versicherungsmaklern in Deutschland und arbeitet mit den größten Versicherungen Deutschlands im Bereich Kunst und Vermögen zusammen. Er verrät sieben Tipps, worauf man bei der Wahl einer Kunstversicherung achten sollte.

1Kunst versichern über die Hausratversicherung

Als privater Kunstbesitzer müssen Sie nicht unbedingt eine separate Kunstversicherung abschließen, da Sie Ihre Kunstgegenstände durchaus über die Hausratversicherung mit abdecken können. Jedoch reicht die Deckungssumme dieser in den meisten Fällen nicht aus, da der Wert von Kunstgegenständen diese oft übersteigt. In diesem Fall sollte man eine separate Kunstversicherung abschließen.

2Schutz durch All-Risk-Policen

Im Kunstbereich gibt es sogenannte All-Risk-Policen, welche neben den in der Hausratversicherung inkludierten Risiken auch die ungewollte Beschädigung durch Sie oder Dritte mitversichern. Stoßen Sie beispielsweise Ihre wertvolle Vase um oder einer Ihrer Gäste bleibt mit dem Stuhl versehentlich an einem wertvollen Gemälde hängen, ist dies über die All-Risk-Versicherung abgedeckt.

3Risiko im Vorfeld minimieren

Schon im Voraus sollten Sie die richtigen Schutzmaßnahmen ergreifen. Dies trifft sowohl auf den privaten aber vor allem auf den gewerblichen Bereich zu. Mögliche Schutzmaßnahmen sind beispielsweise professionelle Alarmanlagen, einbruchsichere Fenster und Tresore. Sind solche Vorkehrungen vorhanden, wirkt sich das außerdem positiv auf die Kosten der Kunstversicherung aus.

4Werke und Werte dokumentieren

Ist der Schaden wie beispielsweise ein Raub aber schon passiert, sollte unbedingt die richtige Dokumentation beachtet werden. Das beinhaltet zum einen die entsprechende Dokumentation im Vorfeld, um einwandfrei nachweisen zu können, was tatsächlich gestohlen wurde. Zum anderen hilft eine akkurate Dokumentation der Vorkommnisse häufig eine mögliche Wiederbeschaffung zu erleichtern bzw. zu beschleunigen. Für die Wiederbeschaffung bzw. Ersetzung des Schadens durch die Versicherung ist es außerdem unbedingt ratsam, über einen gültigen Wertnachweis, zum Beispiel in Form eines Preisnachweises oder Wertgutachtens einer Auktion oder Galerie, zu verfügen.

5Transportversicherung nicht vergessen

Im wirtschaftlichen bzw. institutionellen Bereich, z.B. für Austeller, Museen und Händler bestehen unter Umständen noch weitere Risiken und eine einfache Kunstversicherung reicht nicht aus. So kann beispielsweise der Transport von Kunstwerken viele Gefahren bergen. Schon beim Verpacken, Be- und Entladen sowie beim Aufbau können Schäden an den Kunstwerken entstehen. Daher kann es sinnvoll sein, solche Szenarien durch eine zusätzliche Transportversicherung abzusichern. Diese kann sowohl für einzelne bestimmte Transporte als auch für regelmäßige Transporte abgeschlossen werden. Damit eine solche Versicherung ihren Zweck in vollem Umfang erfüllt, ist es bei dieser auch wieder wichtig, dass die Deckungssumme ausreichend hoch festgelegt wird.

6Wertzuwachs bei Abschluss einer Kunstversicherung bedenken

Grundsätzlich zu beachten ist, dass die Preise auf dem Kunstmarkt innerhalb der letzten Jahre geradezu explodiert sind. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Neuanschaffung von Kunstwerken, sondern z.B. auch auf bereits länger bestehende Sammlungen. Da der Wert dieser unter Umständen in der Zwischenzeit um ein Vielfaches gestiegen ist, sollte regelmäßig überprüft werden, ob die schon vorhandene Kunstversicherung noch ausreichenden Schutz bietet.

7Kunstversicherungen vergleichen

Das Angebot verschiedener Formen von Kunstversicherungen auf dem Markt ist groß und mitunter so individuell wie die Kunst selber. Daher ist es unbedingt zu empfehlen, einen unabhängigen Experten zu konsultieren. Dieser sollte in Kooperation mit allen gängigen Versicherungsunternehmen zusammen arbeiten und bei Bedarf auf ausgewiesene Kunstexperten zurückgreifen können. So wird der Wert Ihrer Kunstgegenstände richtig geschätzt und kann optimal gegen alle Risiken versichert werden.

Individuelle Beratung durch Hoesch & Partner

Mit langjähriger Erfahrung und kompetenter Betreuung im Bereich Kunstversicherungen bietet Hoesch & Partner Ihnen als Versicherungsmakler einen einfachen Weg, Ihre Kunstwerke individuell und auf Sie zugeschnitten abzusichern. Egal ob Privat- oder Firmenkunde, Hoesch & Partner ist Ansprechpartner für Ihre Kunstversicherung. Sie arbeiten mit den größten Versicherungen Deutschlands im Bereich Kunst und Vermögen zusammen und beraten Sie bei der Suche nach der besten Versicherungslösung für Sie.

Jetzt Beratung anfordern

Diskutieren Sie mit uns

Please enter your comment!
Please enter your name here