Home Meldungen Call for Papers CFP: Mittelalterliche Portale und ihre Benutzung

CFP: Mittelalterliche Portale und ihre Benutzung

TEILEN

Universität Bamberg, 23. – 24.11.2016
Eingabeschluss: 15.07.2016

Im Rahmen des BMBF-Projektes „Mittelalterliche Portale als Orte der Transformation“ (https://www.uni-bamberg.de/portalprojekt/) bitten wir um Beiträge, die sich mit der Benutzung oder Funktion mittelalterlicher Portale befassen (z. B. bei Prozessionen, Weihezeremonien, Versammlungen, Trauungen, Rechtsakten, Reliquienverehrungen oder als Stiftermemorie), einzelne Elemente oder Aspekte der Portale hervorheben (das Portal als Schleuse, seine Bewachung durch Ostiarier, Funktion und Verwendung der Stufen), die Bedeutung der Portale im urbanen Gefüge erläutern (Sakraltopographie) oder die bildliche Darstellung einer derartigen Benutzung zum Thema haben. Im Mittelpunkt des Bamberger Projekts steht das Portal als „Ort der Transformation“. Beiträge, die sich mit dem Ereignis des Übertritts beschäftigen, sind daher besonders willkommen.

Vorschläge erbeten an: thomas.flum@uni-bamberg.de

QUELLEarthist.net
TEILEN

Diskutieren Sie mit uns

Please enter your comment!
Please enter your name here